Karde 50 ml

kr 290

Kardeborreekstrakt (tistelekstrakt) er kjent fra både østlig og vestlig urtemedisin.

På lager

Varenummer: BP_KARDE Kategorier: , Stikkord: , , ,

Beskrivelse

Kardeborreekstrakt (tistelekstrakt) er kjent fra både østlig og vestlig urtemedisin. I vesten er den knyttet til benstruktur og ledd. I Kina regnes den som nyremiddel. Det kinesiske navnet betyr «å gjenopprette det som er skadet». «Når nyrekraften er svak, rammer det korsrygg og knær,» sa kineserne, og anvendte den derfor ofte til eldre mennesker. Karde er kjent for å øke blodsirkulasjonen og hjelpe ved smerter og stivhet og ved kroniske betennelser i muskler og ledd. Den kan brukes både invortes og utvortes. Karden blomstrer i en rød ring, og i signaturlæren blir den knyttet til erytema migrans – vandrende rød ring som etter flåttbitt.
Inhalt: 50ml

Pflanzlicher Extrakt, Wasser, 45% Alkohol

Indikation:
Babesia, Arthritis, Schlaflosigkeit (bei Borreliose), Spirochäten, Gicht, Arthritis, Rheuma, Äußerlich bei Fisteln, Flechten, Warzen und Rhagaden

Dosierung: 
Die Auswahl der Dosierung erfolgt gemäß dem Ergebnis einer sorgfältigen Testung.
Allgemein empfohlene Dosierung: 15 bis 20 Tropfen 3 mal täglich

Kontraindikationen:
Immuntherapie nach Organtransplantation, nicht einsetzen bei bestehendem Kinderwunsch mit angestrebter Schwangerschaft

Nebenwirkungen:
Kann Mittel zur Blutverdünnung beeinflussen.
Herxheimer Reaktionen sind zu erwarten und können in jeder Phase der Behandlung (nach der ersten Einnahme oder auch erst nach Monaten) und wiederholt auftreten.
Während der Herxheimer Reaktionen empfihelt Dr. Klinghardt Colon-Hydro-Therapie, KMT-Lymphdrainage, Rohkost-Diät, ein wenig Bewegung, mehr Wasser trinken, Massagen und eine angenehme, stressfreie Umgebung.

Empfehlung
nehmen Sie die Kräutermittel immer zusammen mit Matrix Electrolyte.
ME bewirkt eine bessere Absorption und unterstützt den Transport der aktiven Bestandteile durch das Bindegewebe zur Zellmembran.
ME aktiviert auch alle Funktionen des ANS und verbessert die Kommunikation der Zellen untereinander.
 Diese Informationen ersetzen in keinem Fall den Gang zum Arzt oder Therapeuten.

Die Erkenntnisse und Empfehlungen stammen direkt von Dr. Klinghardt und seinen langjährigen Forschungen und Erfahrungen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr!